Herzlich willkommen


Besucher mit Hannover-Aktiv-Pass und
gültigem Ausweis haben bei uns freien Eintritt!




gastspiel SIEH-VON-DIR-AB

SIEH VON DIR AB gastspiel

Ein Verständigungsexperiment.

Die Inszenierung eröffnet den Zuschauern einen aktuellen multiperspektivischen Kommunikations-Raum. In ihm umkreisen Körper- und Stimmchöre, Texte und Lieder, Videos und Musik, Tanz und Skulptur als ein polyphones Verständigungsexperiment die Frage nach dem Miteinander von Menschen. Textauszüge aus Elfriede Jelineks „Die Schutzbefohlenen“ verankern dabei die Inszenierung an der aktuellen politischen Situation.

Vorstellungen:
Do. 15.9.2016 um 20 Uhr
Fr. 16.9.2016 um 11 + 20 Uhr
Sa. 17.9.2016 um 20 Uhr

ausführliche Informationen

 

 


news_theaterkurs_2016

Neuer Theaterkurs >> Oktober 2016

Voranmeldung ab sofort möglich.

Ab Oktober 2016 bietet das Klecks- Theater einen neuen Theaterkurs für Kinder und Jugendliche an. Auf der Basis von Shakespeares Romeo und Julia setzt sich das junge Ensemble mit so universellen Themen wie erste Liebe, Feindschaft, Familie, Macht und Kampf auseinander. Hier interessiert uns aber nicht nur eine allgemeingültige Interpretation, sondern wie schon im vorangegangenen Kurs, stellt Regisseurin Laetitia Mazzotti die Wahrnehmung und Interpretation der jungen Darsteller in den Mittelpunkt der gemeinsamen Arbeit.

ausführliche Informationen

 

 

 

News_welche_droge_passt_zu_mir

Welche Droge neu_im_spielplan
passt zu mir?

Klassenzimmerstück ab 16 Jahre von Kai Hensel.

Bereits 2005 inszenierte Regisseur und Leiter des KinderTheaterHauses Hannover Harald Schandry sehr erfolgreich Hensels Vorlage. Heute, elf Jahre später, wagt er mit einer Neuinszenierung den Sprung in die Schulen und
bringt das Thema somit an den Ort, wo es am drängendsten diskutiert
wird: Im Klassenzimmer.

ausführliche Informationen

 

 

news_ausrufezeichen

Wichtige Information

Der Spielplan des Klecks – Theaters / KinderTheaterHauses versteht sich von Montags bis Freitags vor allem als Angebot an Kitas und Schulen.

Selbstverständlich sind dann auch einzelne Besucher*innen mit ihren Kindern herzlich willkommen, sofern es noch freie Plätze gibt bzw. sofern die Vorstellung auch tatsächlich stattfindet. Denn es kann mangels Auslastung dazu kommen, dass manche der angekündigten Vorstellungen doch nicht stattfinden können. Daher bitten wir Sie, sich noch am selben Tag telefonisch über die Aktualität unseres Spielplans zu informieren.
Vielen Dank für Ihr Verständnis!

 

 

foto_puplikum

Nehmen Sie sich Zeit…

…und verweilen nach der Vorstellung noch einen Augenblick bei uns im Theaterraum. Für viele Kinder ist es spannend, nach der Vorstellung mit „echten“ Schauspielern sprechen zu können, das Bühnenbild zu erkunden oder sich die Requisiten genauer anzuschauen. Das passiert ganz zwanglos wie von selbst und rundet für die Kinder den Theaterbesuch ab. Nachdem sie 50 Minuten lang (meist) leise und konzentriert zugeschaut haben, wird die Bühne erobert.

Mit größeren Kindern, ab dem Grundschulalter, führen wir auch gerne ein Publikumsgespräch. Hierfür bitten wir um eine telefonische Anmeldung.

 

 

 

foto_video

"Kulturscanner"

In diesem Projekt für die Landeshauptstadt Hannover "scannen" Jugendliche Kultureinrichtungen.

Die Südstadtschule hat im Sommer 2014 unser Klecks-Theater einmal unter die Lupe genommen und dafür über das Projekt "Kulturscanner" für die Landeshauptstadt Hannover den 3. Platz erreicht.
Herzlichen Glückwunsch!

Der Bericht teilt sich in fünf kurze Videos:

Kulturscanner 01 - baff (Das Trendmagazin)

Kulturscanner 02 - Schauspieler Martin Kunze

Kulturscanner 03 - Selbstversuch

Kulturscanner 04 - Berufe

Kulturscanner 05 - How-To

 

 

 

Fernseh-Interview

Harald Schandry zu Gast „Auf dem h1-Sofa“ (30 Min.)

 

 

Bisherige Projekte

Bisherige Projekte

Was im KinderTheaterHaus bisher an Projekten veranstaltet wurde.

Übersicht Bisherige Projekte




Facebook KinderTheaterHaus