Herzlich willkommen


Besucher mit Hannover-Aktiv-Pass und
gültigem Ausweis haben bei uns freien Eintritt!






News_Ein_Koenig_zuviel

Ein König zu viel Neu im Programm vom KinderTheaterHaus Hannover

von Gertrud Pigor / ab 4 Jahren

Ein Tag voller Feierlichkeiten – zwei Könige, Fritz und Karl, zelebrieren zufällig unabhängig voneinander große Jubiläen, bis eine kräftige Sturmböe sie voneinander abhängiger macht als ihnen lieb ist. Mit den Resten ihrer ehemals prachtvollen Fesselballons gelingt es jedem von ihnen, sich auf ein und dieselbe unbewohnte Insel zu retten. Zwei Könige – eine Insel: problematisch!

Produktion: Klecks-Theater Hannover e.V.

ausführliche Informationen

 

news_theaterkurs_2020

Neuer Theaterkurs >> Februar 2020

Fabeln – ein fabelhaftes Theaterlaboratorium

Ab 06.02.2020 unter Leitung von Schauspielerin
und Regisseurin Laetitia Mazzotti.
>> Voranmeldung ab sofort möglich.


In unserem neuen fabelhaften Theaterkurs geht es um die Fabeln Äsops, Lafontaines und Lessings. Wir gehen dabei sowohl auf die Sprach- als auch auf die Bildebene ein und erforschen diese besondere literarische Gattung in Hinblick auf die Möglichkeiten für die Theaterbühne. Die Teilnehmenden schlüpfen in tierische Rollen und benennen Charakteristika einer Tierfigur. Wie spricht ein Fuchs? Wie bewegt sich ein Reh und woran erkennt man einen Vogel – der nicht fliegt? Die Herausforderung besteht darin, der Tierdarstellung subtil durch die menschlichen Möglichkeiten zu begegnen und nicht auf Abziehbilder zurückzugreifen. Wir studieren Bewegungsabläufe, diskutieren Eigenschaften, die wir einem bestimmten Tier zusprechen, und finden eine individuelle Darstellung.

Neben einem Grundlagentraining für Schauspieler*innen, das an die Bedürfnisse und Voraussetzungen der Teilnehmenden angepasst ist, binden wir Improvisationen, Stimme, Körper, Bewegung im Raum und chorische Elemente ein; wir sammeln Texte, Objekte und Lieder zum Thema FABELN. Daraus entwickeln wir gemeinsam Bilder, Spielanordnungen und Szenen, die am Ende des Kurses in einer öffentliche Präsentation münden.

Fakten: 10 Kurseinheiten vom 06.02.- 25.04.2020

ausführliche Informationen

 

 



News_Wenn_mein_Mond_deine_Sonne_waere_2020

WENN MEIN MOND gastspiel Das Jagdgewehr im KinderTheaterHaus Hannover
DEINE SONNE WÄRE

von von Andreas Steinhöfel bearbeitet von Gero Vierhuff
ab 6 Jahren

Der Titel "Wenn mein Mond deine Sonne wäre" klingt wie eine Liebeserklärung. Voller Sehnsucht wacht Max eines Morgens auf und fasst einen tollkühnen Plan. Er möchte seinen Großvater, den er so liebt, aus dem Pflegeheim befreien. Dort fühlt er sich nicht wohl und vergisst alles. Sie verbringen einen besonderen Sommertag auf einer idyllischen Blumenwiese. Doch was wird dann? Eine eindrückliche, poetische Geschichte über das Vergessen und die besondere Beziehung zwischen einem Großvater und seinem Enkel. Eine Aufforderung zur Entschleunigung und Innehalten. Eine Gesamtkomposition aus Sprache, Schauspiel, Tanz, szenischen Bildern und flirrender Live Musik.

Produktion: vierhuff theaterproduktionen

Vorstellungen:
Sa. 14.03. um 15:00 Uhr
So. 15.03. um 15:00 Uhr
Di.  17.03. um 10:00 Uhr
Mi.  18.03. um 10:00 Uhr
Do. 19.03. um 10:00 Uhr

ausführliche Informationen

VVK: karten@klecks-theater.de

 



Künstlerroulette

Künstlerroulette

"A little less conversation / A little more action, please"

Nach einer erfolgreichen Premiere in 2017, fand das Künstlerroulette, initiiert von Julian Gerhard, auch dieses Jahr wieder im KinderTheaterHaus statt.

KünstlerInnen aus den Bereichen Design, Fotografie, Poetry Slam, Schauspiel, Regie usw. trafen in einer Art Blind-Date Verfahren erstmals aufeinander und entwickelten gemeinsam in ihren jeweiligen Gruppen eine szenische Präsentation.

Am 17. August 2018 wurden die Endergebnisse öffentlich präsentiert, nach der starken Resonanz des Publikums wurden die Präsentationen anschließend diskutiert. Begleitet wurde der Abend durch Live-Musik von Shaniqua.


Künstlerroulette Hannover | Dokumentation 2018 | © Daniel Ortega Macke

 


news_ausrufezeichen

Wichtige Information

Der Spielplan des Klecks – Theaters / KinderTheaterHauses versteht sich von Montags bis Freitags vor allem als Angebot an Kitas und Schulen.

Selbstverständlich sind dann auch einzelne Besucher*innen mit ihren Kindern herzlich willkommen, sofern die Vorstellung auch tatsächlich stattfindet. Wir reagieren auf Anfragen ganzer Gruppen auch, indem wir außerplanmäßig das gewünschte Stück in den Spielplan aufnehmen. Daher bitten wir Sie, sich noch am selben Tag telefonisch über die Aktualität unseres Spielplans zu informieren.
Vielen Dank für Ihr Verständnis!

 

 

foto_puplikum

Nehmen Sie sich Zeit…

…und verweilen nach der Vorstellung noch einen Augenblick bei uns im Theaterraum. Für viele Kinder ist es spannend, nach der Vorstellung mit „echten“ Schauspielern sprechen zu können, das Bühnenbild zu erkunden oder sich die Requisiten genauer anzuschauen. Das passiert ganz zwanglos wie von selbst und rundet für die Kinder den Theaterbesuch ab. Nachdem sie 50 Minuten lang (meist) leise und konzentriert zugeschaut haben, wird die Bühne erobert.

Mit größeren Kindern, ab dem Grundschulalter, führen wir auch gerne ein Publikumsgespräch. Hierfür bitten wir um eine telefonische Anmeldung.

 

 

 

foto_video

"Kulturscanner"

In diesem Projekt für die Landeshauptstadt Hannover "scannen" Jugendliche Kultureinrichtungen.

Die Südstadtschule hat im Sommer 2014 unser Klecks-Theater einmal unter die Lupe genommen und dafür über das Projekt "Kulturscanner" für die Landeshauptstadt Hannover den 3. Platz erreicht.
Herzlichen Glückwunsch!

Der Bericht teilt sich in fünf kurze Videos:

Kulturscanner 01 - baff (Das Trendmagazin)

Kulturscanner 02 - Schauspieler Martin Kunze

Kulturscanner 03 - Selbstversuch

Kulturscanner 04 - Berufe

Kulturscanner 05 - How-To

 

 

 

Fernseh-Interview

Harald Schandry zu Gast „Auf dem h1-Sofa“ (30 Min.)

 

 

Bisherige Projekte

Bisherige Projekte

Was im KinderTheaterHaus bisher an Projekten veranstaltet wurde.

Übersicht Bisherige Projekte




Facebook KinderTheaterHaus